Gesundheitsorientierte Beratungsgespräche mit Skype for Business

Weitere Neuigkeiten

Mit Beginn der zweiten Welle gab es wieder Seminarabsagen. Die Termine purzelten Stück für Stück aus unseren Kalendern, aber ein Jobcenter hakte nochmals nach, ob nicht auch eine Umsetzung als reine Online-Version möglich ist. Wir hatten bis dahin schon Erfahrungen mit einer Hybridvariante bei den Gesundheitsorientierten Beratungsgesprächen gemacht – allerdings war eine komplette Online-Durchführung bei diesem Seminar auch noch neu für uns. Zudem galt es, mit einigen Einschränkungen umgehen zu müssen:

Da uns sehr frühzeitig die Zugänge für Skype for Business zur Verfügung gestellt wurden und das Jobcenter jederzeit für Rückfragen zur Verfügung stand, konnten wir intensiv die einzelnen Methoden auf der neuen Plattform testen. Und so kamen natürlich auch die ersten Herausforderungen: Keine klassischen Breakout-Räume, wie wir sie aus anderen Tools kannten oder auch Videos, die nur stark komprimiert in PowerPoint-Präsentationen abzuspielen gingen. Gleichzeitig gab es aber auch ein paar Lichtblicke mit bspw. einem deutlich flexibleren Whiteboard als es Microsoft Teams, Zoom oder auch BigBlueButton liefern.

Mit diesen gemischten Gefühlen starteten wir und mussten zu Beginn gleich feststellen, dass es doch hier und da noch technische Schwierigkeiten gab. Merke: Ohne Testtermin sollte man doch 1-2 Stunden mehr am ersten Tag einplanen. Die Ursache war meist jedoch nur die für die meisten Beteiligten noch ungewohnte Umgebung. Und auch wenn es mittendrin doch noch einzelne spontane Überraschungen gab (z. B. teilweise kein Ton bei den Videos), so konnte für alles eine Lösung gefunden werden, sodass wir schließlich gemeinsam mit den Teilnehmenden zufrieden auf beide Kurse zurückblicken können. Für die Zukunft sind wir dabei, die technische Basis auf andere Plattformen (z. B. miro) zu erweitern und noch mehr Absicherungen einzubauen (z. B. Videos mit Untertiteln). Damit möchten wir eine noch stärkere Kompatibilität für alle Teilnehmenden erreichen, denn was uns diese Durchgänge auch gezeigt haben: Viele Vorteile von Online-Seminaren geraten zu oft in Vergessenheit (wie beispielsweise die ortsunabhängige Einbindung verschiedener Jobcenter, umfangreichere Flipchartgestaltung, einfachere Dokumentation von Pinnwänden, beliebig viele Gruppenräume etc.). Diese sprechen auch nach Corona dafür, Onlineseminare als echte Alternative zu Präsenzveranstaltungen zu sehen.

Unsere nächste freie Schulung für die Gesundheitsorientierten Beratungsgespräche vom 2.3. bis 4.3. wird komplett als Online-Seminar umgesetzt werden. Zur Anmeldung gelangen Sie hier: Gesundheitsorientierte Beratungsgespräche Online.
 

Von Roland Schulz

2021-01-11