Abschied in die Elternzeit

Weitere Neuigkeiten


Anfang April heißt es für mich vorerst Abschied nehmen von WissensImpuls, denn ein kleiner Erdenbürger verlangt bald nach meiner Aufmerksamkeit.  

Die eineinhalb Jahre, die ich seit meinem Studienende bei WissensImpuls verbracht habe, sind unglaublich schnell vergangen. Kein Wunder, denn meine Tätigkeit als Trainerin brachte so viele Erlebnisse und Begegnungen mit tollen Menschen mit sich. Da waren zum Beispiel die Seminare am Chiemsee, Feedbackgespräche mit Roland Schulz auf einer Bank in den Allgäuer Bergen, Jobcenter-Küchengespräche über die Arbeitslosigkeit im Ruhrpott, Kühlungsversuche bei sommerlicher Hitze in München, fast schon Heimatgefühle in Peine und letztendlich auch das Ein- und Ausgehen am Jobcenter Leipzig, wo mich am Ende auch immer viele bekannte Gesichter grüßten. 

Vor allem mit dem WissensImpuls-Team verbinde ich besondere Momente. Unsere halbjährlichen Strategiemeetings, die Lernreisen im letzten Jahr, gemeinsame Veranstaltungen wie der Kongress Armut und Gesundheit in Berlin und natürlich das tägliche Miteinander im Büro waren geprägt von einem familiären und sehr wertschätzenden Umgang. Die ausgeprägte Lust auf neue Erfahrungen und Herausforderungen sorgte zudem dafür, dass es nie langweilig wurde. So habe ich letztendlich ein breites Spektrum an Seminarthemen durchgeführt und mich bei der Projektarbeit und Veranstaltungsplanung ausprobiert, was auch immer wieder zu spannenden Lerneffekten führte.  

Ich danke meinem Team für die schöne Zeit und freue mich, meine Stelle nun an meinen Nachfolger abzugeben. Ab April wird Leon Genton WissensImpuls unterstützen.

 

Von Nele Hempel

2020-03-20